The event takes place on the  7th of March starting at  18:00.

The art of DJing –
Eine Einführung in Theorie und Praxis des Auflegens (FLINT* only) *

Dem „Facts Survey“-Bericht des feministischen Netzwerkes female:pressure zufolge traten weltweit von 2016 bis Mitte 2017 auf Festivals im Schnitt 77,2 Prozent Männer gegenüber nur 15,7 Prozent Frauen auf. Obwohl sich sehr langsam Dinge ändern, klafft weiterhin dieser Gender-Gap auf den Party-Bühnen. Auch fürs Auflege-Business gilt nichts Anderes, besonders in der Bass-Musik Szene ist das Verhälnis mittelalterlich.

Wir wollen mehr FLINT* Personen hinter den Decks sehen! Zusammen mit unserer Referentin DJ- Freshfluke wollen wir uns mit dem Musik auflegen beschäftigen, den Raum hinterm DJ-Pult auschecken, lernen, Wissen teilen, uns austauschen, kreativ werden – fehlertolerant, solidarisch und praktisch.

Inhalt
Nutzungsformen von Musik-Software fürs deejaying (Traktor Scratch)
Auflegen mit Plattenspielern und Digitalen Vinyl Systemen (Timecode Vinyl)
Einfache Scratchtechniken und kreative Übergänge
Equalizer benutzen und Tracks zusammen-mixen

Die Veranstaltung richtet sich an
FLINT*Personen, die ihre skills erweitern und vertiefen wollen
Personen die grade anfangen sich mit dem Auflegen zu beschäftigen
Alle Musik-Stile sind willkommen

Anmeldung
Die Platzzahl ist begrenzt, bitte anmelden unter:
planet-reese@gmx.de
Du wirst von uns hören und weitere Details erfahren!

Der Workshop ist Teil der Veranstaltung “Soliklub x Planet Reese” https://www.facebook.com/events/1025262504496458/

Kosten:
Spende

DJ Freshfluke
Ist Feministin, Hip Hop Aktivistin
und DJ aus Berlin. Freshfluke agierte als Tour DJ für Sookee, Tice und Haszcara und war auf diversen Festivals und Clubs aktiv. Als Referntin wird sie den Workshop begleiten und uns Rede und Antwort stehen.

(*)
F: Frauen
L: Lesben
I: Intersexuelle
N: Nicht-Binäre Geschlechtsidentitäten
T: Trans-Personen
*: Nicht explizit erwähnte Personengruppen, die sich nicht in eine der genanten Orientierungen oder Identitäten einordnen wollen.